Raffinierte Rezepte

Guten Appetit!

Gebratenes Kaninchen mit Rosmarinkartoffeln

(für 4 Personen)
Gebratenes Kaninchen mit Rosmarinkartoffeln
4Kaninchenkeulen à ca. 250 g
PriseSPICE ISLANDS Meersalz aus der Mühle
PriseSPICE ISLANDS Pfeffer, schwarz
400 greife Tomaten
800 gKartoffeln, vorwiegend festkochend
3 ELOlivenöl
2Zwiebeln, in 1 cm dicken Scheiben
5Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1 TLSPICE ISLANDS Rosmarin
1 Msp.SPICE ISLANDS Cayennepfeffer
120 gjunge Erbsen, tiefgekühlt

Zubereitung

1. Die Kaninchenkeulen mit gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen.

2. Die Tomaten waschen, vom grünen Stielansatz befreien und je nach Größe in 4 bis 6 Spalten schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Stifte mit ca. 2 cm Durchmesser schneiden.

3. 1 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenkeulen darin auf beiden Seiten ca. 5 Min. anbraten, danach kurz herausnehmen.

4. Backofen auf 150 °C vorheizen. Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin im Bräter verteilen und mit Meersalz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Kaninchenkeulen darauf setzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Zugedeckt im Backofen bei 150 °C ca. 60 Min. garen, dabei die Kaninchenkeulen und Beilagen gelegentlich wenden. Ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Erbsen dazugeben.

5. Den Bräter aus dem Ofen nehmen und den Sud mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Vor dem Servieren die Kaninchenkeulen mit etwas Olivenöl beträufeln.

sfdsfsd