Gewürzlexikon

Besondere Gewürze von A-Z

So vielfältige wie die Spice Islands® Gewürze sind, so vielfältig sind auch die Verwendungsmöglichkeiten. Entdecken Sie die Besonderheiten beim Einsatz verschiedener Gewürze in Ihren Gerichten. Lernen Sie woher die Gewürze kommen, woraus sie bestehen und wofür Sie sie verwenden können.

Darüber hinaus gibt es wissenswerte Informationen aus der Entstehung dieser Gewürze. Wir wünschen viel Spaß mit diesem Gewürz-Lexikon!

ALLROUND-SALZ

Spice Islands® Allround-Gewürzsalz ist für sich allein ein perfekt ausgewogenes Aromaerlebnis. Verwenden Sie das Allround-Gewürzsalz anstelle von einfachem Salz beim Kochen, am Tisch oder beim Grillen. Geben Sie gekochten oder gebratenen Kartoffeln, Ihrem Frühstücksei, sogar Popcorn eine würzige Note. Auch Salate, Braten, Steaks, Geflügel und alle Meerestiere schmecken mit Allround-Gewürzsalz besonders aromatisch. 

→ Allround-Gewürzsalz

ANIS

Eines der ältesten Gewürze ist Anis, mit seinem einzigartigen Lakritz-Geschmack. Zu anderen Gewürzen ergänzt Anis süße und herzhafte Speisen gleich gut. Ursprünglich stammt es aus dem Mittelmeer und Ägypten, heute kommt der würzige Anis jedoch aus Syrien, wo das trockene Klima ideale Wachstumsbedingungen bietet.

Neben Branntweinen wie Pernod, Raki, Ouzo und Anisette findet Anis außerdem noch Verwendung in Gebäck und Brot. Es eignet sich ebenso gut für süße Aufläufe, Pudding, Kompott und Pflaumenmus. Aber auch herzhafte Gerichte wie Rotkohl, Karotten, Kürbis und fernöstliche Fisch- und Fleischgerichte lassen sich mit Anis bereichern. Frisch zerstoßen hat Anis die doppelte Würzkraft.

Wissenswertes: Anis war im 14. Jahrhundert so wichtig für England, dass eine Einfuhrsteuer erhoben wurde. Einen Teil dieser Steuern wurde für den Erhalt der London Bridge eingesetzt.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack bieten.

→ Anis

BARBECUE-GEWÜRZSALZ

Barbecue-Gewürzsalz ist eine kräftige Mischung aus Salz, Paprika, Knoblauch, Nelken und weiteren aromatischen Gewürzen. In erster Linie eignet es sich für gegrilltes Fleisch und Grillhähnchen. Aber auch für kräftige Salate und gebratenen Fisch wurde diese ausgewogene Mischung komponiert. Es ist für sich allein ein komplettes Gewürz, welches kein zusätzliches Würzen oder Salzen erforderlich macht.

→ Barbecue-Gewürzsalz

BASILIKUM

Ein Grundnahrungsmittel in südeuropäischen Gerichten. Basilikum ist auch das am häufigsten verwendete Kraut der Welt. Es wertet Gerichte mit einem zart-süßen Geschmack und angenehmen Duft auf. Darüber hinaus lässt sich Basilikum gut mit Knoblauch, Kapern und Tomaten kombinieren.
Das Spice Islands® Basilikum stammt aus Ägypten, welches für sein besonders würziges Aroma bekannt ist. Es wird maschinell geerntet und getrocknet, so dass ein einwandfreies Produkt mit einem robusten Geschmack und einer grün-frischen Farbe entsteht.

Wissenswertes: Die alten Griechen hatten eine so hohe Meinung von diesem Kraut, so dass sie es „Königliches Kraut“ nannten.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack bieten. 

→ Basilikum

BOHNENKRAUT

Bohnenkraut wird seit langem wegen seiner pfeffrigen Schärfe geschätzt. Es liefert "frischen Gartengeschmack" an Bohnen-, Linsen- und Erbsengerichte. Garnieren Sie Suppen und Eintöpfe mit Bohnenkraut. Zu gedünstetem kalten Fisch oder Huhn reichen Sie eine Sauce aus Mayonnaise oder Joghurt, Bohnenkraut, Schnittlauch und Zitrone. 

→ Bohnenkraut

 

   

BRATKARTOFFEL-WÜRZER

SPICE ISLANDS® exklusiver Bratkartoffel-Würzer paart ausgesuchte Kräuter und Gewürze mit einer feinen Röstzwiebel-Note. Diese kräftig-aromatische Komposition passt zu Kartoffelgerichten aller Art wie Bratkartoffeln, Kartoffelsuppe, Auflauf, Püree und Rösti. Versuchen Sie diese glutamatfreie Mischung außerdem in herzhaften Eintöpfen, Omelette oder einfach auf Schmalzbrot. 

→  Bratkartoffel-Würzer

CARDAMOM, GEMAHLEN

Während viele Gewürze aus der Frucht der Pflanze entstehen, haben nur wenige den fruchtig-verführerischen Duft wie Cardamom. Der Geschmack hat eine starke Note von Zitrone und Eukalyptus. 
Das Spice Islands® Cardamom kommt aus Guatemala.

Wissenswertes: Die Verwendung der Kardamompflanze stammt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Die Eingeborenen von Indien setzten es für medizinische Zwecke ein. Die Römer nutzten Cardamom auch als Zahnreinigung und Atemerfrischungsmittel.

Cardamom verzaubert nicht nur Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen und Plätzchen, probieren Sie es ebenso in Süßspeisen, Dickmilch, süßen Reisspeisen und Milchshakes. Ein Hauch Cardamom schmeckt gut über Apfelkuchen oder Obstsalat zusammen mit Zucker, Zitrone, gehackten Nüssen und Rum. In kleinen Mengen gehört Cardamom auch in klare Fleischbrühen, Fleischpasteten und türkische Hackbällchen. Wie wäre es mit einer Prise in den Kaffee vor dem Aufbrühen?

→  Cardamom, gemahlen

CAYENNE-PFEFFER

Chilischoten wachsen auf der ganzen Welt. Aber die Menge der Schärfe hängt von den klimatischen Bedingungen ab, in denen sie heranwachsen.
Der Spice Islands® Cayenne-Pfeffer kommt aus Spanien, wo das Klima ausreichend Hitze für scharfe Chilis bereithält. 
Gerichte mit Chilischoten sind oft schärfer als die Verwendung verschiedener Aromenmischungen. Würzen Sie also mit Vorsicht Ihre Lieblingsgerichte.

Wissenswertes: Cayenne heißt ein Dorf im französischen Guyana entlang der Küste Südamerikas, welches berühmt wurde für die Kultivierung dieses Gewürzes.

Cayenne-Pfeffer wird aus Chilischoten hergestellt, dem kleinsten und schärfsten Verwandten der Paprika. Wegen seiner außergewöhnlichen Schärfe sollte man ihn nur in kleinsten Dosen verwenden. Eine Messerspitze reicht für ungefähr vier Portionen. Verwenden Sie Cayenne-Pfeffer überall dort, wo zur Abrundung Schärfe gewünscht wird, z.B. in Saucen, am Grillbuffet oder in Suppen. 

→  Cayenne-Pfeffer

CHILI HABANERO

Mit einem Schärfegrad von 100.000-500.000 Scoville ist die Habanero als eine der schärfsten Chilischoten bekannt. Dabei hat sie außer der teuflischen Schärfe auch ein tropisch fruchtiges Aroma. Die wesentliche Verwendung findet dieses Gewürz in afrikanischen und mexikanischen Gerichten. Es ist ein ausgezeichnetes Gewürz für Fleisch und Gemüse, wenn Sie es vorsichtig anwenden. Schon eine kleine Dosis genügt, damit Ihre Gerichte sowie Ihr Gaumen den richtigen Kick erhalten.

Wissenswertes: Jüngste archäologische Funde in Ecuador haben bewiesen, dass wir Chilis beim Kochen bereits mehr als 6.000 Jahre einsetzen. Somit ist die Chili eines der ältesten Lebensmittel.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern.

→  Chili Habanero

CHILI-FÄDEN

Hauchzart werden die feinen Fäden aus erlesenen Chilischoten geschnitten. Die echten „Scharfmacher“, die Kerne der Chilies, finden daher nicht ihren Weg ins Glas. Mit ihrem mild-scharfen Aroma setzen die Chili-Fäden dekorative Akzente ohne die Speisen geschmacklich zu dominieren. 
Als appetit-anregende Garnierung eignen sie sich ideal für Vorspeisen, Dips und Dressings. Die dezente Note der Chili-Fäden passt ebenso gut zu Wokgerichten, Fleisch, Geflügel und Aufläufen. Sie können ohne weiteres mitgegart werden. Versuchen Sie das sogenannte Angels Hair auch zu mediterranem Gemüse, leichtem Fisch und deftigen Omeletten. 

→  Chili-Fäden, Angels Hair

CHILI-WÜRZER

Jahrelanges Mischen und Probieren resultieren in unserem exklusiven Chili-Würzer. Acht Chilisorten, Kräuter und Gewürze geben dieser ausgewogenen Mischung ihre zündende Wirkung. Die mittelamerikanische Küche verwendet dieses feurige Gewürz für Tomaten-, Linsen- und Auberginengerichte. Eierspeisen, Fleischtöpfe, Bohnen- und Paprikasalate werden hiermit belebt und abwechslungsreich gestaltet. Machen Sie Ihre eigenen Mexican-Burger, indem Sie Chili in das Hackfleisch geben. 

→  Chili-Würzer 

 

 

CURRY

Eine wesentliche Komponente in der indischen Küche ist Curry. Es wird sowohl als Entree wie auch im Hähnchen-Curry  verwendet und kann auch gut mit anderen Gewürzen kombiniert werden.

Curry-Mischungen sind so einzigartig wie die Köche, die diese kreieren. Die große Vielfalt reicht hierbei von mild bis extra-scharf. Man sagt sogar, dass es so viele Currymischungen wie Dörfer in Indien gibt.

Das aromatische Spice Islands® Currypulver hat eine tiefgoldene Farbe und besitzt einen komplexen Geschmack ohne dabei zu würzig oder zu scharf zu wirken.

Wissenswertes: Die meisten indischen Köche verwenden ihre eigenen Currymischungen, die über Generationen weitergegeben wurden. 

→  Curry

CURRY CALCUTTA HEAT

Curry ist eine der bekanntesten Gewürzmischungen weltweit. Allerdings ist Curry nicht gleich Curry. Der Curry Typ „Calcutta Heat“ ist eine raffinierte Komposition, die kein weiteres Würzen nötig macht. Verwenden Sie diese exotische Mischung in Reispfannen, als Marinade oder zu Kartoffeln.

→  Curry Calcutta Heat

CURRY KLASSISCH MILD

CURRY RED SCHARF

Elf exotische Gewürze verleihen dieser edlen Curry-Variante ihren Wohlgeruch, die brillante Farbe und das bekannte Curry-Aroma. Der Klassiker unter den verschiedenen Curry-Mischungen und ein Muss für die berühmte Curry-Wurst. Passt aber auch zu indischen Reis- und Geflügelgerichten

→  Curry klassisch, mild

 

Pikante Gewürze verleihen dieser besonderen Curry-Mischung den einzigartigen Geschmack und Schärfe. Curry ist das Gewürz für die indonesische Reistafel sowie für jede Art von Fleischgericht, ob aus Lamm, Rind, Kalb oder Huhn. Diese außergewöhnliche Komposition bringt die nötige Schärfe an Ihre Curry-Gerichte. 

→  Curry Red feurig-scharf

DILL

Der Spice Islands® Dill wurde während der geschmacklichen Hochsaison geerntet, bevor die kleinen gelben Blütenknospen anfangen zu blühen. Geerntet werden auch die gestochen scharfgrünen Blätter der Pflanze, die für ein angenehmes zitroniges Aroma sorgen.

Dill sollte am Ende des Kochvorgangs hinzugefügt werden, damit der süßliche Geschmack erhalten bleibt und das Aroma durch die starke Hitze nicht verloren geht.

Wissenswertes: Die Dillpflanze wurde bereits 3000 Jahre v. Chr. angebaut. Der Name stammt vermutlich aus dem altnordischen Wort „Dilla“, welches so viel wie „zur Beruhigung, zur Pause“ bedeutet.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern.

→  Dill

ESTRAGON

Es gibt zwei Hauptarten von Estragon, den Russischen und den Französischen. Obwohl ihre Aromen ähnlich sind, ist der französische Estragon schärfer im Geschmack und von Natur aus mit stärkerem Aroma versehen.
Der Spice Islands® Estragon stammt von dem höherwertigeren französischen Estragon. Sowohl der Geschmack wie auch die saftig grüne Farbe geben ihren Speisen die Qualität, die sie benötigen. Er passt ideal zu Huhn, Fisch- und Eierspeisen und ist ein wichtiger Bestandteil der französischen Sauce Béarnaise.

Wissenswertes: Estragon wird erst seit dem 16. Jahrhundert in England verwendet. Die Amerikaner kamen erst ab dem 19. Jahrhundert auf den Geschmack.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern. 

→  Estragon

GEFLÜGEL-WÜRZER

Eine aromatische Mischung aus Salbei, Majoran und anderen Gewürzen macht aus dem Spice Islands® Geflügel-Würzer einen idealen Begleiter für Huhn, Pute, Ente und anderes Geflügel. Auch wenn der Name es nicht vermuten lässt, kann der Geflügel-Würzer auch sehr gut als Begleiter zu Schweine- und Lammfleisch überzeugen.

Wissenswertes: Während sich die meisten von uns Pute oder Huhn vorstellen, wenn sie Geflügel hören, möchten wir auch auf die Gourmet-Vielfalt wie z.B. Strauß, Emu und Fasane hinweisen.

→  Geflügel-Würzer

GRÜNE MINZE

Es gibt zwei Haupttypen von Minze, die Grüne Minze und die Pfefferminze. Die Grüne Minze wird am häufigsten in den Küchen verwendet, während die Pfefferminze beim Aromatisieren von Süßigkeiten und bei Atemerfrischern verwendet wird.

Die Spice Islands® Grüne Minze kommt ursprünglich aus Ägypten und hat ein ausgereiftes, erfrischendes Aroma. Verwenden Sie es, damit feurige Gerichte einen kühlen Charakter erhalten oder geben Sie einen Funken Geschmack auf Pasta, Salate und Pilaws.

Wissenswertes: In der griechischen Mythologie war Mintha die Tochter eines Flussgottes. Sie hatte eine Affäre mit Hades und wurde von seiner Frau erwischt, die sie zu Boden warf und sie mit ihren Füßen in viele kleine Stücke trat. Aus diesen Stücken entstand das Kraut, welches ihren Namen trägt.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern. 

→  Grüne Minze

HARISSA-PULVER

So wie der Geschmack von Sriracha eine treue Fangemeinschaft aufweist, hat auch Harissa seine scharfen Begleiter. Dieses nordafrikanische Gewürz gehört mit zu den Grundnahrungsmitteln in Tunesien, Libyen und Algerien. Es wird häufig in Marokko und in vielen europäischen Ländern von einer Vielzahl scharfer Geschmacksexperten zur Aufwertung vieler Gerichte verwendet.

Reich an Noten von Chili, Koriander, Kreuzkümmel, Knoblauch und Zitrone erweitert Harissa den Geschmack mit seinem komplexen Aroma. So wie Sriracha in Suppen, Eintöpfe, Teigwaren und Couscous verwendet wird, wird auch Harissa eingesetzt. Aber auch vielfach bei Fleisch sowie Ziege und Lamm findet dieses Gewürz viele Verwendungsmöglichkeiten.

Wissenswertes: Die Küche Nordafrikas ist bekannt als Maghreb-Küche, welche Marokko, Tunesien, Algerien und Libyen beinhaltet. Innerhalb dieser Küche wird Harissa als die „Nationale Würze von Tunesien“ beschrieben. 

→  Harissa-Pulver

INGWER, GEMAHLEN

Ingwer war das erste orientalische Gewürz, welches in der westlichen Welt verwendet wurde. 

Je nachdem woher der Ingwer kommt kann der Geschmack von würzig-warm bis beißend-scharf wirken. Der Spice Islands® Ingwer kommt aus China und besitzt einen stechend-zitronigen Geschmack, welcher ideal zu Couscous-Gerichten und anderen Speisen mit orientalischem Flair passt.

Wissenswertes: Die ersten Gewürzhändler transportierten getrockneten Ingwer und sorgten so für die Bekanntheit dieses Gewürzes, da frischer Ingwer solch lange Reisen in den Mittleren Osten und Europa nicht standgehalten hätte. Somit wurde der getrocknete Ingwer beliebter als der Frische.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern. 

→  Ingwer, gemahlen 

 

 

KNOBLAUCHPFEFFER

Wir kombinieren aromatischen Knoblauch - der unter der warmen Sonne wächst - mit schwarzem Pfeffer zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis. Die so entstandene Gewürzmischung bietet sich als würzige Alternative zu gewöhnlichen Pfeffer oder Knoblauch an.

Der Spice Islands® Knoblauchpfeffer enthält darüber hinaus auch noch andere Gewürze, die zur ausgeglichenen Balance dienen wodurch ein vollkommen runder Geschmack entsteht.
Verwenden Sie dieses Gewürz bei Ihren Lieblingsgerichten oder als Alternative zu schwarzem Pfeffer.

Wissenswertes: Obwohl wir nicht wissen, wann Knoblauch zum ersten Mal angebaut wurde, steht jedoch fest, dass dieser bereits vor 3.000 Jahren v. Chr. Knoblauch in Mesopotamien angebaut wurde. Knoblauch und Zwiebeln wurden damals in die Gräber der alten Ägypter, die die Pyramiden bauen lassen haben, gelegt. 

→  Knoblauchpfeffer

KNOBLAUCHPULVER

Knoblauch ist eine unterirdische Zwiebel, der man in früheren Jahrhunderten medizinische Wunderkräfte zugeschrieben hat. Heute weiß man, dass seine ätherischen Öle das Wachstum von Bakterien hemmen. Zerschneidet oder zerdrückt man frischen Knoblauch, bildet sich die Substanz Allicin, die das eigentliche Aroma ausmacht. Im Regal wird Knoblauch in granulierter und gemahlener Form sowie als Würzpaste angeboten.

Knoblauch stammt ursprünglich aus Ägypten und wird heute vorwiegend aus Mittel- und Südeuropa und China importiert.
Überwiegend findet Knoblauch Einsatz in Salaten, Suppen, Soßen, Fischgerichte und Quark sowie allen Gerichten der mediterranen Küche (Tsatsiki, Ratatouille usw.).

→  Knoblauchpulver

KNOBLAUCHSALZ

Knoblauch und Salz sind zwei der beliebtesten Gewürze der Welt. Und das aus gutem Grund.
Das Spice Islands® Knoblauchsalz kombiniert einen Premium-Knoblauch mit einem groben Salz. Diese Gewürz-Kombination gibt jedem Gericht das Finish mit dem Extrakick.
Ob mit Hähnchen oder mit Kartoffelvarianten wird es auch für Sie zum Lieblingsgewürz in Ihrer Küche.

Wissenswertes: Obwohl wir nicht wissen, wann Knoblauch zum ersten Mal angebaut wurde, steht jedoch fest, dass bereits vor 3.000 Jahren v. Chr. Knoblauch in Mesopotamien angebaut wurde. Knoblauch und Zwiebeln wurden damals in die Gräber der alten Ägypter, die die Pyramiden bauen lassen haben, gelegt. 

→  Knoblauchsalz

KORIANDER, GEMAHLEN

Der würzig-süße Geschmack von Koriander ist ideal für herzhafte Saucen und Currys. Heimisch ist dieses Gewürz in Südeuropa und dem Nahen Osten. Es wächst in den meisten Regionen der Welt, wird jedoch hauptsächlich aus Polen bezogen.

Die Koriander-Pflanze ist einzigartig, da diese Kräuter (Korianderblätter) und Gewürze (Koriandersamen) produziert.

Wissenswertes: Koriander ist eines der ältesten Gewürze der Welt. Es wurde auch bereits in der Bibel erwähnt und im Mittelalter hat man es benutzt um Liebesgetränke zu mischen.

→  Koriander, gemahlen

KORIANDERBLATT / KORIANDERSAMEN, CILANTRO

Auch als Cilantro oder "Chinesische Petersilie" bekannt, ist Koriandergrün überwiegend in der asiatischen, lateinamerikanischen und südeuropäischen Küche zu Hause. So würzt man scharfe, mexikanische Saucen, Avocado und Bohnendips mit Koriander. Unter saure Sahne gezogen über Chili Con Carne, Tacos oder Enchiladas – ein wahrer Genuss. Streuen Sie Cilantro über gedünstetes Gemüse, auf Wokgerichte oder über Kartoffelpüree. Nicht mitkochen, immer zum Schluss an die Speisen geben. 

→  Korianderblatt, Cilantro

KÜMMEL, GANZ

Aus Asien und Nordeuropa kommend ist die Kümmelpflanze eines der ältesten Mitglieder der Doldenblütler-Familie und wird seit 3.000 vor Christus für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Die Samen der Pflanze ist in zwei Hälften gespaltet, die eine gekrümmte Form haben. Der bitter-süße Geschmack passt hervorragend zu Sauerkraut, Wurst, Käse, Kohl und Suppen.

Wissenswertes: Kümmel wurde von den Griechen und Römern für ihre medizinischen Eigenschaften geschätzt und im Mittelalter als Verdauungshilfe verwendet.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack liefern. 

→  Kümmel, ganz

KURKUMA

Dieser Cousin des Ingwers hat ein reichhaltig-holziges Aroma und einen warm-scharfen Geschmack. 

Das Spice Islands® Kurkuma stammt aus Indien. Es ist eine klassische Zutat für Chutneys, Pilaws und Linsengerichte. Verwenden Sie es darüber hinaus um einen köstlichen Geschmack bei Ihren Currys und Huhnvarianten zu erhalten.

Wissenswertes: Kurkuma ist eines der preiswertesten Gewürze der Welt. Es ist nicht ungewöhnlich mit Kurkuma - anstelle von Safran -  Reis bei indonesischen Hochzeiten einzufärben. Aber auch Kuhhäute werden mit diesem Gewürz eingefärbt.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten.

→  Kurkuma

LORBEERBLÄTTER

Ein wesentlicher Bestandteil in mediterranen Gerichten sind Lorbeerblätter. Sie geben Suppen, Saucen und Marinaden einen bitter würzig-herben Geschmack. Da Lorbeerblätter ihr Aroma langsam abgeben, sollten diese frühestmöglich beim Kochen hinzugefügt werden. 

Die Spice Islands® Lorbeerblätter kommen aus Kalifornien, USA. Sie sind bekannt für ihr konzentriertes Aroma und ihren starken Geschmack. Wahrhaftig sind sie so stark im Geschmack, dass wir empfehlen nur ⅓ der vorgegebenen Menge in Gerichten zu verwenden.

Die langen, kegelförmigen Blätter sind handverlesen und sorgfältig getrocknet, um sicherzustellen, dass die Blätter ungebrochen bleiben.

Wissenswertes: Die alten Griechen und Römer verwendeten Kronen aus Lorbeer, um große Leistung zu symbolisieren. Diese Kronen wurden an Könige, Olympiaspieler und Kriegshelden übergeben.

In der Antike symbolisierte Lorbeer schöpferische Kraft und galt als Siegeszeichen. So spiegeln noch heute die Redewendungen "sich auf seinen Lorbeeren ausruhen" oder "Lorbeeren ernten" seine Wertschätzung wider.

Bei uns gilt das Lorbeer-Blatt als Allround-Gewürz, das man an alle deftigen Gerichte geben kann. Auch beim Beizen und in Marinaden findet Lorbeer Verwendung. Der Geschmack entfaltet sich nur langsam, daher sollte man die Blätter mitkochen und leicht einreißen. Das verstärkt das Aroma. 

→  Lorbeerblätter

MAJORAN

Ein naher Verwandter vom Oregano ist Majoran. Jedoch hat dieser ein milderes und weniger pfeffriges Aroma. Es ist ein wesentlicher Bestandteil von klassischen Würzmischungen wie Kräuter der Provence.

Die Wurzeln des Majorans liegen am Mittelmeer und der Spice Islands® Majoran kommt aus den Ägypten. Das außergewöhnlich-aromatische Kraut wird maschinell geerntet und anschließend getrocknet, damit wir ein einwandfreies Produkt garantieren können.

Wissenswertes: Die griechischen Spuren des Majorans wurden bis zu dem Olymp zurückverfolgt. Man sagt es galt als Favorit der Aphrodite, der Göttin der Liebe.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten.

→  Majoran

MUSKATNUSS + MUSKATBLÜTE, GEMAHLEN

Warm und aromatisch mit einem feinen Hauch nach Gewürznelke. Die Muskatnuss ist seit längerem ein Liebling der Bäcker. Durch das einzigartige Aroma der Muskatnuss wird eine Vielzahl von süßen und herzhaften Gerichten verfeinert.

Wir beziehen die Spice Islands® Muskatnüsse aus Indonesien, welche einen hohen Anteil ätherischer Öle enthalten. Das Ergebnis der geriebenen Muskatnuss enthält das ganze Aroma dieses Gewürzes.

Wissenswertes: Der Muskatbaum produziert zwei verschiedene Gewürze, die Muskatnuss und die Muskatblüte. Die Muskatnuss entsteht aus den Samen des Baumes, während die Muskatblüte aus den Spitzen der Äste entsteht.
Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten.

→  Muskatblüte, gemahlen 

 

 

MUSKATNUSS, GANZ

Die Muskatnuss stammt vom gleichnamigen Baum. Er trägt eine Frucht, die einer Aprikose ähnelt. Der Samen dieser Frucht ist die Muskatnuss, die von einem unregelmäßig geschlitzten Samenmantel umgeben ist, der Muskatblüte (auch Mazis oder Mazisblüte genannt). Beides kann zum Würzen genutzt werden, allerdings hat die Muskatblüte einen feineren Geschmack und ist wesentlich teurer. Frisch gerieben entfaltet die Nuss ein intensives Aroma.

Die Spice Islands® Muskatnüsse stammen aus den tropischen Gebieten nahe des Äquators. Sie schmecken stark würzig, aromatisch, feurig-süß und finden große Verwendung in der Küche für Gemüse- und Kartoffelgerichte, Weihnachtsgebäck, Eierspeisen, Suppen und Soßen, Pasteten, Curry-Gerichte, Käsefondue. 

→  Muskatnüsse, ganz

NELKEN, GANZ

Nelken stammen aus den getrockneten, ungeöffneten Blütenknospen eines kleinen immergrünen Bäumchens. Sie besitzen einen starken, süß-fruchtigen Geschmack, der ebenfalls heiß und scharf wirkt. Außerdem kann dieses Gewürz ein leicht taubes Gefühl hinterlassen.

Das warme Aroma der Nelken passt ideal sowohl zu süßen als auch zu herzhaften Speisen. Nutzen Sie dieses Gewürz jedoch sparsam, so dass es nicht andere Geschmäcker verdeckt.

Die Spice Islands® Nelken sind intensiv-aromatisch in dunkelbrauner Farbe mit einem hohen Anteil ätherischer Öle.

Wissenswertes: Um 1600 erlangten die Holländer die Kontrolle der Nelken-Produktion, in dem sie alle Nelkenbäume vernichteten, mit Ausnahme einer einzigen Insel. Jeder, der Nelken schmuggelte wurde hart verurteilt. 

→  Nelken, ganz

ORANGENSCHALE, GEMAHLEN

Die äußere Schale der Orange, die auch als Orangenschale bekannt ist, enthält den größten Anteil an ätherischen Ölen.

Um den besten Geschmack zu erhalten und die bitteren Untertöne zu vermeiden, verwenden wir nur die dünne Außenschicht aus baumgereiften Orangen für die gemahlenen Spice Islands® Orangenschalen. Süßer und weniger herb als Zitronenschale vereint die Orangenschale ein helles zitrusfruchtiges Aroma, welches Verwendung in allen Desserts findet.

Verwenden Sie dieses Gewürz, sobald ein Gericht nach Orangenschale verlangt und ersetzen Sie es 1:1 mit der gleichen Menge wie eine frische Orangenschale.

Wissenswertes: Kaliforniens üppige Orangenhaine sind das Ergebnis aus den Bemühungen der frühen 1900 Jahre. Um die Zitruszucht zu fördern wurde es wie ein zweiter Goldrausch angekündigt.

→  Orangenschale, gemahlen

OREGANO, GEREBELT

Der enge Verwandte des Majoran schmeckt pikanter und feiner als dieser. Man nutzt die getrockneten Blätter des Küchenkrauts, damit das würzige Aroma in die Gerichte übergeht.

In der italienischen Küche darf Oregano nicht fehlen: Gerichte auf der Basis von Tomaten sind ohne ihn undenkbar. Trotz intensiven Eigengeschmacks lässt er sich gut mit anderen Kräutern der Mittelmeerküche kombinieren, wie beispielsweise Thymian oder Rosmarin.

Das Spice Islands® Oregano kommt aus der Türkei. Es findet Verwendung bei Gemüse, Zwiebelgerichten, Hackfleisch, Pizza, Tomatensuppe, Chili con Carne, Fleisch- und Fischgerichten, Bohnen sowie zu Eierspeisen. 

→  Oregano, gerebelt

PAPRIKAPULVER

Das Pulver wird aus den getrockneten Schoten der Gewürzpaprika gewonnen. Dieser ist schärfer als Gemüsepaprika. Im Angebot sind unterschiedliche Sorten mit abweichender Schärfe: Paprika edelsüß weist ein mildes Aroma auf, anders als scharfer Rosenpaprika.

Der "Scharfmacher" trägt den Namen Capsaicin und ist vorwiegend in den Trennwänden und Samen der Schote enthalten. Diese werden getrennt vom Fruchtfleisch gemahlen und je nach gewünschtem Schärfegrad wieder zugesetzt. Die Farbe des Gewürzes deutet auf seine Qualität hin: je intensiver, desto besser.

Das Spice Islands® Paprikapulver kommt ursprünglich aus Ungarn und Spanien. Es besitzt einen süßlich-milden bis scharfen Geschmack und findet Verwendung in der Küche für Gulasch, Eintöpfe, Suppen, Soßen, Fleisch, Aufläufe, Chili con Carne und vielem mehr.

→  Paprika, mild

PFEFFER

Die aromatischen Pfefferkörner sind (gemahlen oder ganz) das beliebteste Gewürz in deutschen Haushalten. Dicht gefolgt vom weißen Pfeffer steht der Schwarze auf Platz eins der Rangliste. Egal ob schwarz, rot, weiß oder grün, die Körner stammen alle vom gleichen Strauch. Ihre Schärfe verdankt der Pfeffer dem Stoff Piperin, der unter der Schale der Pfefferbeeren steckt.

Der Spice Islands® Pfeffer stammt ursprünglich aus Brasilien, Indien und Vietnam. Mit Pfeffer lassen sich sowohl fast alle traditionellen Gerichte, Suppen, Soßen, Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichte würzen, als auch Süßspeisen wie Erdbeeren mit Sahne sowie Chutneys, Mixedpickles und Marinaden.

Wissenswertes: Schwarzer Pfeffer schmeckt schärfer als weißer. Grüner hingegen würzt zwar scharf, aber vollwürzig. 

→  Pfeffer

PIMENT, NELKENPFEFFER

Wie Sie vielleicht schon aus dem Namen vermuten, hat Piment einen süßlichen Geschmack, welcher an verschiedene Gewürze wie Nelken, Zimt und Muskatnuss erinnert. Wegen seiner Süße wird Piment häufig in Backwaren wie Kuchen, Broten und Cookies verwendet. Es ist auch das Primärgewürz in der jamaikanischen Jerk-Würzmischung und in der Tat kommt das Spice Islands® Piment-Gewürz aus Jamaika und Mexiko.

Viele Profiköche bevorzugen ganzen Piment wegen seinem intensiven Geschmack und Aroma, wenn man es kurz vor der Verwendung zerkleinert.

Wissenswertes: Piment wurde religiös von den Azteken verwendet. Durch Christopher Columbus gelang es nach Spanien, der irrtümlicherweise dachte neuen schwarzen Pfeffer gefunden zu haben.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Piment, Nelkenpfeffer, ganz

RAUCHSALZ, OLD HICKORY

Eine aromatische Kombination aus Salz und altem Hickory Aroma ist das Spice Islands® Rauchsalz Old Hickory, welches mit seinem feinen geräucherten Geschmack überzeugt. Verwenden Sie es um Ihre Lieblingsgerichte mit einem Hauch Grillaroma zu veredeln.

Wissenswertes: Geräuchertes Salz stammt aus dem achten und neunten Jahrhundert als die Wikinger verdampftes Meerwasser über Holzfeuer gaben, wodurch Salz mit einem tiefen, rauchigen Geschmack entstand. 

→  Rauchsalz, Old Hickory

ROSMARIN

Rosmarin stammt ursprünglich aus der Mittelmeerregion. Es hat ein warm-pfeffriges Aroma und enthält einen Hauch Muskatnuss. Der starke Geschmack vereint süße und salzige Noten und das Kraut ist gut einsetzbar bei verschiedenen Arten von Gerichten.

Der Spice Islands® Rosmarin kommt aus Marokko, wo reichlich Sonne und lockerer Boden vorhanden ist, damit er einwandfrei gedeihen kann. Nach der Ernte werden die Blätter sofort getrocknet und somit das Aroma und der Geschmack bestmöglich konserviert.

Wissenswertes: Als in der Geschichte die Jungfrau Maria auf ihrer Reise nach Ägypten Halt machte und ihr blaues Gewand auf einen Rosmarinstrauch ablegte, färbten sich die Blüten von weiß auf blau. Seitdem nannte man sie „Rose der Maria“.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Rosmarin

SALBEI

Aus dem Mittelmeerraum stammend gehört Salbei wahrhaftig zu der Familie der Lippenblütler. Es vereint einen warmen, würzigen, fast balsamigen Geschmack, welches es zu einer tollen Ergänzung für Fleisch und Füllungen macht.
Das Spice Islands® Salbei ist aromatisch und sollte sparsam bei Gerichten mit längeren Garzeiten eingesetzt werden.

Wissenswertes: Im Mittelalter wurde Salbei zur Heilung bei Fieber und Erkältungen sowie in einigen Fällen bei Epilepsie verwendet.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Salbei 

 

 

SELLERIESALZ

Beleben Sie eine Vielzahl von Gerichten mit dem Spice Islands® Selleriesalz. Von der Vorspeise bis zum Hauptgericht erhalten Sie im Handumdrehen den ausgeprägten-scharfen Geschmack. Streuen Sie es großzügig auf Fleisch, Gemüse und Salate. Oder zaubern Sie Gourmet-Pommes, in dem Sie es auf gedünstete Kartoffelscheiben streuen.

Selleriesalz kann auch als einzigartige Note im Bloody Mary Cocktail dienen. Setzen Sie dazu ganz einfach einen Strich in ihrem Bloody Mary oder säumen Sie den Rand des Glases mit Selleriesalz.

Wissenswertes: Um zwei Pfund Selleriesamen zu erhalten, benötigen Sie mehr als 1 Million dieser kleinen Samen. Um zwei Pfund Salz zu erhalten, benötigen Sie das 20-fache an Salzkristallen. 

→  Selleriesalz 

 

 

SENFPULVER, SCHARF

In seiner rohen Form ist Senf etwas zahm. Es benötigt Wasser oder eine andere nicht-saure Flüssigkeit um das Enzym Myrosinase zu aktivieren, welches für den klassischen Senfgeschmack verantwortlich ist.

Das Spice Islands® Senfpulver kommt aus dem Westen Kanadas und beinhaltet die gelben und orientalischen Senfkörner, die den Premium-Geschmack garantieren. Diese Senfkörner werden zu einem sehr feinen Pulver verarbeitet, damit es sich leicht über die Nahrungsmittel verteilen lässt. Das Spice Islands® Senfpulver ist ideal um Essig- und Öl-Dressings zu aromatisieren.

Wissenswertes: Im Jahre 334 v. Chr. erhielt Alexander der Große eine Tüte mit Sesamen von Darius III aus Persien als Symbol für die große persische Armee. Alexander der Große antwortete mit einer Tasche voller Senfsamen, die die Anzahl und Power seiner Männer deuten sollte.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Senfpulver 

 

 

SESAM

Seit dem 16. Jahrhundert v. Chr. sind Sesamsamen der Liebling der Bäcker. Der mild-nussige Geschmack ergänzt Brot, Gebäck und Kuchen besonders gut. Aber auch für herzhafte Gerichte ist Sesam einwandfrei anzuwenden. In der asiatischen Küche werden Sesamsamen in vielen Gerichten verwendet.

Die Spice Islands® Sesamsamen werden nach ihrer cremig-weißen Farbe und ihrem mild-nussigen Geschmack ausgewählt und verpackt. Verwenden Sie es direkt aus dem Glas oder rösten Sie es vorher an, damit sich das Aroma stärker entfaltet.

Wissenswertes: Nach einer assyrischen Legende nahmen die Götter Sesamwein zu sich bevor sie die Erde erschufen.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Sesam 

 

 

THYMIAN

Thymian besitzt einen würzigen Geschmack mit einem Hauch minzigen Aroma. Noch komplexer wird der Geschmack sobald man es mit anderen Kräutern mischt. 

Wir beziehen den Spice Islands® Thymian aus Polen weil dieser ein reiches Aroma besitzt. Die hohe Qualität dieser grau-grünen Blätter wird ausschließlich ohne Stengelstücke verarbeitet und abgefüllt.

Getrockneter Thymian ersetzt einwandfrei den frischen Thymian und kann ohne großen Aufwand in den meisten Gerichten eingesetzt werden. Aber das Aroma des getrockneten Thymians ist stärker ausgeprägt, so dass ⅓ der normalen Menge ausreicht. Er entfaltet seinen Geschmack nach und nach, so dass man es so früh wie möglich im Kochprozess hinzufügen sollte.

Wissenswertes: Thymian wurde im Mittelalter durch die Römer nach England gebracht. Aber das kalte englische Wetter reicht nicht aus, um an die Aromen des mediterranen Thymians heranzukommen.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  Thymian 

 

 

VANILLE

Platz zehn der Rangliste belegt Vanille, diese fruchtige Schote eines wilden Orchideen-Gewächses. Mehr als 90 Prozent der Welternte stammt aus Madagaskar, den Komoren und der Insel La Réunion, welche früher Bourbon hieß. Daher stammt die Bezeichnung Bourbon-Vanille. Im fertigen Dessert zeigen die charakteristischen schwarzen Pünktchen an, dass echte Bourbon-Vanille verwendet wurde. Im Unterschied dazu wird Vanillin chemisch hergestellt, wobei es sich lediglich um den Aromastoff der echten Vanille handelt.

Kurz vor der Reife werden die noch gelblich-grünen Fruchtschoten der Vanille gepflückt. Erst durch Fermentierung in luftdichten Behältern dunkelt die helle Schote nach, wird schließlich schwarz und strömt das unverwechselbare Aroma aus. Zum Würzen schlitzt man die "Königin der Gewürze", wie sie oft genannt wird, längs auf und kratzt mit der stumpfen Messerseite das Mark heraus. Im Angebot sind ganze Vanilleschoten und Vanillezucker.

Die Spice Islands® Vanille stammt aus Madagaskar. Der süßlich-aromatische Geschmack ist ein Garant für viele Desserts, Pralinen, Gebäcke, Getränke, Marmeladen, Schaumspeisen, Kakao und vielem mehr.

Wissenswertes: Das Gewürz wird nicht nur in Lebensmitteln, sondern aufgrund seines angenehmen Geruchs auch in Parfüms oder Duschgels eingesetzt.

→  Vanilleschoten Bourbon-Vanille 

 

 

ZIMT, GEMAHLEN

Zimt bezeichnet man die getrocknete Rinde des Zimtstrauchs oder -baums. Man kann sowohl die Zimtstange als auch das gemahlene Pulver nutzen. Besonders in der Weihnachtsbäckerei findet das Gewürz seinen Einsatz. Der würzig-süßliche Geschmack ist in Kombination mit Zucker unschlagbar und kommt in diversen Süßspeisen gut zur Geltung. In der arabischen Küche werden auch herzhafte Speisen wie Fleisch- oder Gemüsegerichte mit Zimt gewürzt. Und in Amerika sind Kaugummi und Zahnpasta mit Zimt ein Renner.

Der Spice Islands® Zimt kommt aus Madagaskar. Sein fein-aromatischer Geschmack unterstützt ideal die süße Küche wie z.B. Milchreis und Gebäck, Glühwein und Punsch, Obst sowie indische und arabische Gerichte. 

→  Zimt, gemahlen 

 

 

ZIMT, STANGEN

Zimt bringt mit seinem weichen Aroma würzige Süße in alle Arten von Backwaren. Aber Zimt ist nicht gleich Zimt, denn es gibt zwei Hauptarten von Zimt: Ceylon und Cassia. Während ihre Aromen ähnlich sind, neigt Cassia zu einem reichhaltigeren, süßeren Geschmack als das mildere Ceylon.

Das Spice Islands® Zimt stammt aus den Wäldern von Sri Lanka, die für den Premium Ceylon Zimt bekannt sind. Reich an ätherischen Ölen produzieren die sri-lankischen Ceylon Bäume einen feurig-lebendigen Geschmack und intensivem Duft.

Wissenswertes: Alte Gewürzhändler verwendeten aufwändige Geschichten, um die Quellen ihres wertvollsten Gewürzes zu schützen. Zimtstangen z.B. würden angeblich aus den Nestern riesiger Raubvögel kommen.

Spice Islands® Gewürze und Kräuter enthalten keinen zugesetzten Zucker, Füllstoffe oder andere Inhaltsstoffe, so dass Sie einen perfekten authentischen Geschmack erhalten. 

→  TEXT 

 

 

ZITRONEN-PFEFFER

Eine wirkliche Allzweckwürze ist der Spice Islands® Zitronenpfeffer, denn er verbessert jedes Gericht im Handumdrehen. Ganz besonders zu empfehlen bei Fisch und Geflügel. Dazu einfach mit Olivenöl vermengen und gleichmäßig auf den Fisch oder das Geflügel auftragen und anschließend backen oder grillen.

Diese perfekte Mischung aus schwarzem Pfeffer und Zitronenschale mit einem Hauch Knoblauch, Zwiebel und Zitronensäure macht aus dem Spice Islands® Zitronenpfeffer eines der besten Gewürze.

Wissenswertes: Die Pfefferpflanze ist eigentlich eine waldige Rebe, die ursprünglich aus Indien stammt. Pfeffer findet in der indischen Küche seit mehr als 4.000 Jahren Verwendung. 

→  TEXT 

 

 

ZITRONENSCHALE, GEM.

Die äußere Schale der Zitrone, welche auch Zitronenschale genannt wird, enthält den größten Anteil an ätherischen Ölen.

Um den besten Geschmack zu erhalten und die bitteren Aromen zu vermeiden, wird hauptsächlich nur die dünne Außenschicht baumgereifter Zitronen für die Spice Islands® Zitronenschale verwendet. Ideal einzusetzen bei Torten, Backwaren, Meeresfrüchten, Marinaden und vielem mehr.

Verwenden Sie dieses Gewürz, sobald ein Gericht nach frischem zitronenartigen Geschmack ruft.

Wissenswertes: Ein einziger Zitronenbaum produziert zwischen 1.000 und 2.000 Zitronen jedes Jahr.

→  Zitronenschale, gemahlen

sfdsfsd